Qualifiziertes, ausgebildetes Pflegepersonal ist uns besonders wichtig.
Deswegen stellen wir jedes Jahr 5 Ausbildungsplätze in der Altenpflege zur Verfügung. Eine Ausbildung zur Altenpflegerin / Altenpfleger dauert 3 Jahre und schießt mit einer staatlichen anerkannten Examensprüfung ab.
Ausbildungsbeginn ist immer der April/Oktober jeden Jahres.


Praktische Ausbildung:
Während der Ausbildung absolvieren unsere Auszubildenden verschiedene Praktika in unseren Bereichen der Altenhilfe: z. B.

  • in der stationären Seniorenhilfe, der Kurzzeitpflege
  • in der Tagespflege
  • in der Häuslichen Pflege
  • im Wohnbereich für demenziell veränderte Bewohner
  • in der Beschäftigungstherapie
  • zusätzlich findet ein Praktikum in der Psychiatrie des Ludwig-Steil
    Hofes und ein Praktikum im Krankenhaus Lübbecke oder Rahden
    statt.

Somit lernen die Auszubildenden verschiedene Möglichkeiten der Betreuung von Senioren kennen und können nach ihrem Examen aus einem großen Erfahrungsschatz schöpfen.

Theoretische Ausbildung:
Die theoretische Ausbildung wird bei unseren Kooperationspartnern, den staatl. Anerkannten Altenpflegeschulen, z.B. Salem-Köslim in Minden, ESTA Bildungswerk in Bad Oeynhausen und Cura Educare in Lübbecke absolviert.
Während der 3-jährigen Ausbildungszeit finden regelmäßige Besuche der Dozenten aus den Altenpflegeschulen bei uns statt. Regelmäßige Gespräche und intensiver Austausch mit den Altenpflegeschulen runden zusätzlich die gute Zusammenarbeit ab und führen zu einem guten Erfolg bzw. Abschluss des Auszubildenden.

Voraussetzungen für eine Ausbildung:

  • Realschulabschluss
  • oder ein Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Lehre
  • Mindestalter 17 Jahre
  • wünschenswert ist ein Jahrespraktikum in der Altenhilfe


Bewerbungen mit allen Bewerbungsunterlagen schicken Sie einfach an:                                                        
Ev. Stiftung Ludwig Steil Hof                                      
Personalabteilung                                                  
Herr Schmidt                                                       
Präses-Ernst-Wilm Str. 2                                           
32339 Espelkamp                                                    
Tel: 05772 / 564 119