In der Psychosozialen Rehabilitation der Evangelischen Stiftung Ludwig-Steil-Hof ermutigen und unterstützen wir erwachsene psychisch kranke Menschen ihr Leben mit individuellen Möglichkeiten und Grenzen in der Gemeinschaft zu gestalten.
In der Begleitung psychisch kranker Menschen ist die Berücksichtigung individueller Möglichkeiten, Bedürfnisse, Grenzen und Respekt vor der persönlicher Lebensgeschichte Grundlage unserer Arbeit. Die Hilfeplanung erfolgt an Zielen orientiert in den Lebensbereichen Wohnen, Arbeit, Freizeit und Spiritualität. Sie wird gemeinschaftlich von MitarbeiterInnen und Betroffenen entwickelt und beinhaltet im Wesentlichen folgende Schwerpunkte:

  • Unterstützung einer persönlichen Wohnraumgestaltung und Wahrung der Intimsphäre.
  • Eingliederung in einen Arbeitsprozeß, innerhalb oder außerhalb der Einrichtung Ludwig-Steil-Hof, zur Stärkung des Selbstbewußtseins durch Teilhabe am Arbeitsleben und einem damit verbundenen finanziellen Zuverdienst
  • Förderung sozialer Kompetenzen
  • Aktivierende Maßnahmen innerhalb und außerhalb der Einrichtung, die die Wiedereingliederung und Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft zum Ziel haben
  • Aktivierende Maßnahmen, die ein weitgehend selbstbestimmtes Leben auch unter Berücksichtigung psychischer und körperlicher Beeinträchtigungen ermöglicht
  • Aktive Auseinandersetzung mit der persönlichen Lebens- und Krankheitsgeschichte

 

Kontakt: Gerhard Ziegler-Heidbreder (Bereichsleiter) 05772 / 564-215